Mediation ist für Sie interessant, wenn Sie eine alternative Lösungsmöglichkeit zur Streitbeilegung suchen.  

  • Was ist Mediation? 

Das Ziel der Mediation ist eine verbindliche Regelung,  eine "Abschlußvereinbarung" die den Konflikt

einvernehmlich beendet. 

 

Gemeinsam wird bei der Mediation eine nachhaltige und faire Lösung gesucht.



§ 1 Absatz 1 MediationsG definiert die Mediation: "Mediation ist ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem Parteien mithilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konflikts anstreben."

 

 

Mediation Mediator Regensburg

 

  • Anwaltsmediator

 

Als Anwaltsmediator mit systemischer Ausbildung biete ich mit dem Verfahren der Mediation eine sichere, kompetente und unbürokratische Option zur Streitbeilegung. 

 

 

 

 

 

Erfahren Sie hier mehr zum

 

 

 

  • Was macht der Mediator?

Der Mediator unterstützt den Dialog. Er tut dies, indem er die Gesprächstermine vereinbart, strukturiert und den Beteiligten hilft, ihre Anliegen zu formulieren. Der Mediator arbeitet ähnlich wie ein Moderator. Hierzu benutzt der Mediator speziell in der Ausbildung erlernte Techniken und greift auf seine Erfahrung zurück. Der Mediator hört genau zu, arbeitet deeskalierend. Der Mediator bleibt neutral und sorgt dafür, daß die Parteien eigenverantwortlich eine interessengerechte Lösung finden.

 

§ 1 Absatz 2 MediationsG definiert den Begriff des Mediators :  "Ein Mediator ist eine unabhängige und neutrale Person ohne Entscheidungsbefugnis, die die Parteien durch die Mediation führt." 

 

  • "Mediation first"?

In der Zivilprozessordnung ist im § 253 ZPO geregelt, daß in der Klageschrift angegeben werden sollte, ob der Klageerhebung der Versuch einer Mediation vorausgegangen ist. Über diese Möglichkeit der Mediation sollte jeder Anwalt mittlerweile aufklären.